Home       Aktuelles       Sitemap       Akut Sprechstunde
BWTZ - Brustzentrum Essen
Home » Psychosoziale Angebote » Psychoonkologische Brustkrebsambulanz

Psychoonkologische Brustkrebsambulanz

Die Diagnose einer Krebserkrankung löst viele Fragen aus, sehr häufig auch Gefühle von Unsicherheit, Sorgen und Ängste. Um sie bei der Krankheitsbewältigung zu unterstützen, bieten wir jeder Patientin nach der Diagnosestellung ein ausführliches Gespräch an. In diesem Gespräch geht es um die persönliche Lebenssituation, psychische Belastungen und um die Vorstellung der unterstützenden psychotherapeutischen Angebote im Universitätsklinikum:

Kunsttherapeutische Gruppe für Frauen nach Brustkrebs

Die Gruppe soll Frauen in der Nachsorgephase nach einer Brustkrebserkrankung einen Raum bieten, im Umgang mit Materialien wie Farben, Ton, Papier und Kleister neue Erfahrungen zu machen und die eigene Situation zu reflektieren.

Dabei geht es nicht darum, Kunst zu produzieren, sondern mit sich selbst und anderen in Kontakt zu kommen, Ressourcen zu entdecken und zu stärken, neue Wege und Ausdrucksformen spielerisch zu erproben. Über sinnliche Erfahrungen kann ein Zugang zu Gefühlen und aktuellen Befindlichkeiten gefunden werden. Auftauchende Themen können gestalterisch umgesetzt und so bearbeitet werden. Dabei steht die Freude am schöpferischen Tun im Vordergrund.

In einem persönlichen Vorgespräch klären wir, ob die Gruppe für Sie ein hilfreiches Angebot ist.

Gruppe zur Gesundheitsförderung bei Brustkrebs

Diese therapeutisch begleitete Gruppe richtet sich an Frauen jeden Alters und in allen Erkrankungsstadien und soll zu einer verbesserten Krankheitsverarbeitung beitragen. Neben dem Austausch in der Gruppe mit Gleichbetroffenen stehen Gespräche über Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung, Informationsvermittlung und kunsttherapeutische Elemente im Vordergrund. Themen wie Schritte zur individuellen Gesundheit, Umgang mit Beziehungen, Stress, belastenden Gefühlen und Erfahrungen mit dem medizinischen System werden so erarbeitet. Imaginationsübungen zur Entspannung sind Bestandteil jeder Sitzung.

Die Gruppe findet 12mal alle 14 Tage freitags von 10.30 – 12.00 Uhr statt.

Angehörigengespräche

Angehörige von Betroffenen, die über ihre Sorgen, Ängste und Probleme sprechen und Lösungen erarbeiten möchten, können in psychoonkologischen Gesprächen professionelle psychotherapeutische Unterstützung bekommen. Angehörigengespräche sind in jeder Krankheitsphase für alle Betroffene möglich.

Hierzu muss ein Termin in der Ambulanz der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie vereinbart werden.

Kontakt

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Essen

Ulrike Schultheis
Ulrike Schultheis
Komm. Ärztliche Leitung/Ltd. Oberärztin

Psychoonkologische Brustkrebsambulanz
Psychologin Claudia Kochayathil

Terminvereinbarung:
Montag bis Freitag in der Zeit
von 08.00-15.00 Uhr
Frau Apfel, Frau Mühlenbruch

Tel.: 0201 7227 521
Fax: 0201 7227 305
eMail: psychosomatik@uni-essen.de »

Download


Infobroschüre
Psychoonkologische Ambulanz Essen
Download PDF »

Adressen
Rehabilitationskliniken für Brustkrebspatientinnen
Download PDF »

Adressen
Selbsthilfe und Beratungsstellen für Brustkrebspatientinnen in Essen
Download PDF »