Home       Aktuelles       Sitemap       Akut Sprechstunde
BWTZ - Brustzentrum Essen
Home » Psychosoziale Angebote

Psychosoziale Angebote

Psychoonkologische Brustkrebsambulanz »

Die Diagnose einer Krebserkrankung löst viele Fragen aus, sehr häufig auch Gefühle von Unsicherheit, Sorgen und Ängste. Um sie bei der Krankheitsbewältigung zu unterstützen, bieten wir Patientin und Angehörigen nach der Diagnosestellung ausführliche Gespräche und Therapien an.

Physiotherapie »

Nach Operationen bei Brustkrebserkrankungen sind aus krankengymnastischer Sicht spezielle Bewegungsübungen, Manuelle Lymphdrainage und auch entstauende Maßnahmen von großer Bedeutung.

Selbsthilfe und Beratung bei Brustkrebs »

Selbsthilfegruppen werden häufig von selbst Betroffenen geleitet und helfen bei Fragen, die über das Medizinische hinausgehen.

Sozialer Dienst »

Der Sozialdienst unterstützt Sie und Ihre Angehörigen bei Problemen, die durch die Krankheit entstanden sind und Ihr Leben in körperlicher, psychischer, beruflicher und finanzieller Hinsicht beeinträchtigen können.

 

Organisation

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Essen
Ärztlicher Direktor:
Prof. Dr. med. Johannes Hebebrand

Psychoonkologische Brustkrebsambulanz
Oberärztliche Leitung:
Frau Ulrike Schultheiß

Terminvereinbarung:
Montag bis Freitag in der Zeit
von 08.00-15.00 Uhr
Frau Apfel, Frau Mühlenbruch

Tel.: 0201 7227 521
Fax: 0201 7227 305
eMail: psychosomatik@uni-essen.de »


Download

Infobroschüre
Psychoonkologische Ambulanz Essen
Download PDF»

Adressen
Rehabilitationskliniken für Brustkrebspatientinnen
Download PDF »

Adressen
Selbsthilfe und Beratungsstellen für Brustkrebspatientinnen in Essen
Download PDF »